PITTI UOMO JANUAR 2018

#soerenonthego

Die Fahrt auf die Herrenmesse Pitti Uomo nach Florenz ist jede Saison wieder etwas ganz Besonderes. Dieses Jahr waren wir zum ersten Mal eine reine Männerrunde – und das Lustige war, jeweils mit 15 Jahren Altersunterschied. Dies war vor allem in dem Sinne spannend, weil es nun galt, unser Sortiment für den kommenden Herbst/Winter so zu gestalten, dass sich jeder von uns darin wiederfindet.
Im Gegensatz zu den Messen in Berlin wurde auf der Pitti Uomo wieder die “Alles ist Möglich”-Mentalität ganz deutlich: es gibt einfach keine festgeschriebenen Regeln, was wie kombiniert werden darf. Hier tragen Männer Ponchos und kombinieren ihre Reisetasche farblich passend zu ihren Schuhen oder auch die Krawatte abgestimmt auf ihre Kopfbedeckung. Besonders mag ich an der Pitti die spannende Kombination aus Sportswear und Konfektion und diese ganz deutliche Lust auf Farbe. Zu beobachten war, das im kommenden Herbst Cord wieder thematisiert wird, vor allem auch Breitcord. Allerdings in neuer Ausrichtung, mit materiellen Einflüssen aus der Sportswear. Interessent fand ich auch die neuen Baumwollqualitäten in Wolloptik. Den großen Vorteil sehe ich hier in der Bequemlichkeit. Baumwolle ist einfach viel angenehmer zu tragen als Wolle – schließlich wollen wir Männer es auch gemütlich haben und unsere Teile auch lange tragen können. Dabei bleibt das Thema Rolli auch weiterhin ganz stark im Fokus, was mich besonders freut.
Gefreut habe ich mich auch über Flaschengrün als neues Farbthema, vielleicht weil ich als großer Bierfan dabei direkt an das dänische Tuborg-Grün denken musste. :)
Auffallend fand ich auch die Hosentrends. Die neuen Passformen, welche wir jetzt bereits schon zum Frühjahr erwarten, prägen auch weiterhin die Kollektionen im Herbst/Winter: die Silhouetten werden voluminöser und lässiger und auch Bundfalten sind wieder total im Trend.
Alles in allem hatten wir ein paar echt schöne und spannende Tage in Florenz – ein Trip der sich definitiv immer lohnt, neue Ideen und frische Inspirationen gibt und einem auch immer nochmal wieder verdeutlicht, wieso man seinen Beruf eigentlich so liebt. Anbei habe ich für Euch noch ein paar Schnappschüsse von der Messe.

Viel Spaß damit!
Euer Rasmus

PITTI UOMO JANUAR 2018