BAHRAIN

HEIKO WASSER IN BAHRAIN

SØREN RUNS THE WORLD

„Die Wüste lebt“ könnte ich in Anlehnung an einen berühmten Film meinen aktuellen Blog nennen, in dem es natürlich wieder um die zwei „F“, Fashion und Formel1 geht und der sich diesmal um das Wüsten-Rennen in Bahrain dreht. Statt mit der gewohnten Hitze empfing das kleine Königreich in der Golfregion, dass das berühmtere und mondänere Dubai ausstach und den Formel1-Zirkus in die Wüste holte, uns diesmal mit Regen, Wind und – ja, beinahe kalten Temperaturen. In der Spiegelung des Flugzeugfensters erkennen Fachleute Marco Reis auf dem Titel der Sportbild 🙂 Der sandige Regen sorgte bei mir für eine sehr getrübte Aussicht aus dem Hotelfenster, offenbar kommt der Fensterputzer im Westin in Bahrain nicht so oft (:) (:) (:)

Kulinarisch komme ich da unten allerdings nicht so klar und hielt mich daher schon beim Zwischenstopp in Doha/Quatar lieber an Spaghetti.

In Bahrain selbst waren wir jeden Abend im „Bushido“, dem angesagtesten Restaurant der Hauptstadt Manama. Hier gab es japanische Küche und jede Menge Ferrari, Rolls-Royce und sonstige Luxuskarossen vor der Tür.

In zwei Wochen wartet Shanghai, aber für mich als BVB-Fan natürlich erstmal die Kracher gegen Liverpool und das Derby.

In diesem Sinne “Echte Liebe” und beste Grüße
Euer Heiko

KOOPERATION MIT ETON

In Kooperation mit unserem Hemdenspezialisten Eton freuen wir uns Euch diese Saison auf eine ganz besondere Reise mitnehmen zu dürfen. Der RTL Moderator Heiko Wasser präsentiert Euch die Formel 1 Hotspots der ganzen Welt, erzählt Euch die besten Insidertipps und plaudert ein wenig aus dem Nähkästchen.

Dennis von Eton sorgt für das perfekte Fitting bei Heiko. Das wunderschöne Green Ribbon Hemd aus Leinen mit seinem sportlichen Schnitt und dem herrlichen Material steht für einen sehr angenehmen Tragekomfort. Das perfekte Hemd für warme Sommertage, sogar bei Wüstentemperaturen.

Plauderstunde bei Søren. Heiko erzählt von seinen Erfahrungen – 25 Jahre Formel 1, da gibt es wohl so einige Geschichten 🙂

Das tolle Eton Leinenhemd gibt es natürlich auch in weiß. Durch seine etwas kürzere Länge lässt es sich sowohl in, als auch aus der Hose super tragen. Den individuellen Kombinationswünschen sind somit keinerlei Grenzen gesetzt.

Alle Eton Hemden von Heiko gibt es natürlich bei uns im Store. Bozena und natürlich unser komplettes Søren Team stehen bei der richtigen Auswahl gerne jederzeit mit Rat und Tat zur Seite.

Mit herzlicher Gastfreundschaft und einem mit zig Tausend Lämpchen und Lichterketten illuminierten Fahrerlager sammelte Bahrain dagegen eindeutig Pluspunkte.

Wusste nie, ob ich in Disneyland oder auf dem Weihnachtsmarkt war. 🙂

A propos Luxus: Weltmeister und F1-Popstar, Lewis Hamilton wohnte nicht wie sonst im Hotel, sondern beim Kronprinz – so ein Palast hat ja sicher gemütliche Gästezimmer – und revanchierte sich am Rennsonntag mit einem Auftritt in traditionellem Gewand. Den Wert der Kette schätzen Experten übrigens auf 300.000 Euro.

Den Siegerpokal durfte aber wieder Nico Rosberg mitnehmen, er gewann vor Kimi Raikkonen eben Hamilton.

Vettel mit seiner Pressesprecherin Britta Roeske.

Für mich hieß das modische Motto den am Samstag und Sonntag dann doch heißeren Temperaturen angepasst „Leinen los“. Angenehmer Nebeneffekt zum „Tragekomfort“, man(n) muss beim Kofferpacken nicht so aufpassen, darf ruhig etwas knittrig sein. Samstag in hellblau und Sonntag in weiß, wie der Schnappschuss mit Kollege Kai Ebel (wie immer komplett in Philipp Plein) beweist.

Wir beide sind die Dienstältesten bei RTL, seit 1992 immer dabei und der jüngste und insgesamt vierte deutsche Fahrer, Pascal Wehrlein, den Kai und ich zum Dreier-Selfie überredet haben, könnte locker unser Enkel sein.

SØREN RUNS THE WORLD: BAHRAIN