KARL LAGERFELD

PARALLELE GEGENSÄTZE. FOTOGRAFIE - BUCHKUNST - MODE

Vom 05. Februar bis zum 11. Mai 2014 widmet das Museum Folkwang seine Ausstellung einem der Modelegenden überhaupt: Karl Lagerfeld. Er ist Modedesigner für Chanel und Fendi, arbeitet an eigenen Projekten und denen von verschiedenen Modehäusern, gestaltet Schmuck, Möbel, Musikinstrumente, Bücher und Spielzeug sowie Opern- und Theaterkostüme, Bühnenbilder und Architekturen. Lagerfeld ist zu einer eigenen internationalen Marke transformiert und steht für vollkommenen Geschmack in vielen künstlerischen Bereichen wie beispielsweise Mode, Fotografie und Kunst.

Die Ausstellung widmet sich dem breiten Spektrum des großen Designers in Form von vielfältigen Momentaufnahmen seiner künstlerischen und kreativen Arbeiten. Sie befasst sich sowohl mit Mode, Zeichnungen und Fotografien, genauso wie mit Filmen, Büchern, Produktdesign und Werbung. Karl Lagerfeld persönlich hat an der Konzipierung mitgewirkt und sogar bei der Eröffnung mit seiner Präsenz für viel Medienrummerl gesorgt.

Wir empfehlen die Chance zu nutzen und das vielseitige Potpourri an künstlerischen Leistungen einmal höchstpersönlich in Augenschein zu nehmen.

KARL LAGERFELD: PARALLELE GEGENSÄTZE. FOTOGRAFIE – BUCHKUNST – MODE